Aktuell 2 / 2018

 
 

Liebe Sammlerfreundinnen und Sammlerfreunde,

Langsam geht das Jahr zu Ende und das ist eine gute Gelegenheit, ein wenig Rückschau zu halten. Auch wenn die Fundstellen bei uns nicht gerade häufiger werden, so lassen sich doch noch Funde machen. Gerade bei den Mineraliensammler hat sich gezeigt, dass sich immer noch etwas finden lässt, wenn man beharrlich am Ball bleibt.

 

Fast ein wenig in Vergessenheit geraten ist das Bleiloch bei Schwarzenfeld. Dort ist das Sammeln wegen der  naheliegenden Straße verständlicher Weise nicht gerne gesehen. Das abgebildete Stück war ein Zufallsfund, der im Rahmen der fotographischen Dokumentation des Aufschlusses gemacht wurde. Ein faustgroßer, drusige Kupferkies-haltiger mit Spuren von Malachit und Linarit wurde auf Verdacht mitgenommen und mangels Werkzeug erst zuhause zerlegt.

Linarit
   
Linarit xx, Malachit xx, Bleiloch, Schwarzenfeld 
(Bildbreite:1,2 cm); Slg. und Foto: M. Füßl
 

Nicht ganz vergessen werden sollte das Pyromorphit-Vorkommen von Krandorf, wo sich immer wieder nette kleine Mikromounts finden lassen. Über diese Fundstelle kann man zig-mal laufen, ohne etwas Vernünftiges zu finden. Aber manchmal klappt es dann doch.

Pyromorphit
   
Pyromorphit xx, Krandorf 
(Bildbreite:1,0 cm); Slg. und Foto: M. Füßl
 

Und wenn sich schon im Gelände nicht mehr so viel finden lässt, so bieten die zahlreichen Mineralienbörsen immer wieder gute Gelegenheiten nette oberpfälzer Stücke zu finden, wie Stüfchen aus der Sammlung von Felix Sturm (Roggenstein) zeigen.

Strengit
 

 

Strengit, Grube Leonie, Auerbach (Bildbreite:1,2 cm) 
Slg.: F. Sturm, Foto: M. Füßl

  Wenn jetzt der Winter vor der Tür steht, ist es an der Zeit, die Kellerhalden zu sichten. Material, das man vor Jahren achtlos eingelagert hat, genießt bei den heutigen Fundstellenverhältnissen sicher eine ganz andere Wertschätzung, wie die oben gezeigte Rutil xx aus Flossenbürg aus dem Jahr 1996 und die Linarit xx aus dem Jahr 2004 zeigen. Rutil
 
 

 

Rutil xx, Steinbruch Plattenberg, Flossenbürg
(Bildbreite:0,5 cm); Slg. und Foto: M. Füßl
  Unsere Fahrt zu den Münchner Mineralientagen, oder besser gesagt zur „Munich show“, die in diesem Jahr auf vielfachen Wunsch am Freitag, also am Händlertag, stattfand, wird wohl ein einmaliges Experiment bleiben. Die Resonanz war dann doch zu gering und die typischen Sonntagsmitfahrer (also Schüler und deren Eltern/Großeltern) konnten an diesem Tag nicht mitkommen. Nächstes Jahr werden wir also wieder am Sonntag fahren, weil dieser Tag uns eine höhere Teilnehmerzahl bringt.

Unser Vereinsabend im Dezember war sehr gut besucht und der Vortrag von Frank Woldert wurde mit Spannung aufgenommen. Anschließend konnte man dann noch live einige seiner Funde bestaunen und mit Frank über seine Erfahrungen ober besser Abenteuer diskutieren.

 

Wir wünschen Euch allen ein frohes Weihnachtsfest, ein erfolgreiches, gesundes Sammeljahr 2019 und freuen uns schon auf unsere gemeinsamen Veranstaltungen im nächsten Jahr.

Linarit 2
   
Linarit xx, Halde am Silberrangen, Erbendorf 
(Bildbreite:0,3 cm); Slg. und Foto: M. Füßl
 

Eure Vorstandschaft

 nicht mehr (so) aktuell - (ältere Aktuell-Berichte)
Aktuell 1/2018
Aktuell 2/2017
Aktuell 1/2017

Aktuell 2/2016
Aktuell 1/2016
Aktuell 3/2015
Aktuell 2/2015
Aktuell 1/2015 (Achat)
Aktuell 2/2014
Aktuell 1/2014
Aktuell 2/2013
Aktuell 2/2012 und 1/2013
Aktuell 1/2012, Nordgauit, Flussspat-Anthologie, Ausstellung Theuern
Aktuell 2/2010 / Kalender 2011 / Chessboard classification scheme of mineral deposits
Ausstellung Pleystein, VFMG-Sommertagung, Exkursionsziel Oberpfalz
Ausstellung Theuern, Aktuell 1 / 2010

Pleystein-City on Pegmatite, Parksteiner Geotage 2009, Ausstellung Kemanth, Aktuell 1/2009
Wolfenstein, Aktuell 2/2008 - Streifzüge
Aktuell 1/2008, Ausstellung in Theuern / Tüchersfeld, Gold-Bergbau
Akutell 2/2007, Waldnaabtal-Radweg, Literatur

Aktuell 1/2007, Georeferenzierung, Ausstellung Regensburg
Aktuell 2/2006, "doch kein Arsenkies"
Parksteiner Geo-Tage, Ausstellung City-Center, Aktuell 1/2006, Parkstein ausgezeichnet
Prof. Dr. Dr. Hugo Strunz verstorben
6 Jahre im Internet, 7. KTB-Börse

PleySteinpfad, Parkstein, Zinst, Rutil, Hermine-Förderturm
Rückblick 1. Halbjahr 2005, 5 Jahre im Internet
Rückblick 2. Halbjahr 2004 (Aktuell II / 2004)
Shop, Exkursion Schwalmtal, "doch Analcim", "stillgelegt"
neues Gästebuch, Achat-Seiten, 4 Jahre im Internet, kein Sillimanit, Exkursionen
Geotop-Patenschaft, Rückblick 2. Halbjahr 2003
Mistelgau, Neues von alten Fundstellen
Sammelverbot Göpfersgrün, Wilhelm Vierling, Akuell 1/2003
3 Jahre Internet / neues Logo, neues Banner
Sammlung K. Bauer in Altenstadt
Rückblick 1. Halbjahr 2002, Göpfersgrün wird dicht gemacht
Zwei Jahre im Internet - Rückblick
Zeitungsbericht "Steinreiche Ecke" und Börsenbericht
Rückblick 2001 und Worte zum Jahreswechsel
Mineralienbörse am Bohrturm
Exkursion mit "MineralAktiv", Museum Erbendorf, Münchner Mineralientage
Ausstellung in Schwandorf und Tauschabend
Rückblick 1. Halbjahr 2001
Die Literatur-Datenbank ist online
Ein Jahr im Internet - Rückblick
Bericht: Mineralogisches Wochenende mit Dr. Ziehr
Einladung: Exkursion mit Dr. Ziehr
Börse am KTB wieder ein voller Erfolg
Hinweis auf Hagendorf-Seiten und Ferdl's Homepage
Rückblick 2000 und Worte zum Jahreswechsel
Hinweis auf Wölsendorf-Beschreibung im Internet
Fahrt zu den Münchner Mineralien-Tagen
Ausstellung in Schwandorf
 
Zur Hauptseite der VFMG-Weiden