Exkursionsziel Oberpfalz
  

Die Oberpfalz war in der ersten Septemberwoche Exkursionsziel mehrerer Exkursionen im Rahmen der Sommertagung der VFMG in Wunsiedel. Prof. Dr. Harald Dill führte mit Dipl.-Ing. (FH) Berthold Weber eine Exkursion unter dem Motto "Von der Kreide ins Grundgebirge in die nördliche Oberpfalz. Exkursionsstationen waren Schadenreuth-Kornberg, Erbendorf-Silberrangen, die Oberkreide am Galgenbach, die Fränkische Linie bei Döltsch, die Basaltwand in Parkstein, die ehemalige Grube Vesuv bei Freihung, das Stadtmuseum und der Kreuzberg in Pleystein, die Silbergrube in Waidhaus und Flossenbürg. Die Tagespresse berichtete ausführlich: <hier> 



 Parksteiner Geotage

 Tag des Geotops
  • Samstag, 20.00 Uhr: Vortrag 
  • Sonntag, Tag des Geotops:
    • Mineralienbörse im Rathaus-Saal von Parkstein
    • Geologisch-geohistorische Führung; 14.00 Uhr; Treff: Basaltwand
    • Eröffnung des Parksteiner Geopfades                  






Ausstellung Pleystein

Pegmatit & Co / Tag des Geotops
Sonderausstellung
Mineralien der Pegmatite, Aplite und Mobilisate

  • Eröffnung am So, 26.09.2010, 11:00 Uhr
  • Ausstellung vom 26.09.-24.10.2010
  • Stadtmuseum Pleystein, täglich (ohne Montag) von 10:00-11:00 Uhr

Flyer als pdf <download>



Aufschluss 4/5 2010
VFMG-Sommertagung
 

Vom 3. bis 6. September 2010 findet in Wunsiedel im Fichtelgebirge die Sommertagung der VFMG statt. Der genaue zeitliche Ablauf findet sich <hier (pdf)> . Wegen der Terminüberschneidung mit unserem Treffen am 03.09.2010 haben wir den Vortrag von Berthold Weber über die Wölsendorfer Kupfermineralien in den Dezember verlegt (siehe Terminplan). Zu der Sommertagung ist ein Aufschluss-Heft mit zahlreichen, gerade für den Lokalsammler sehr interessanten Beiträgen erschienen:
 
PETEREK, A., ROHRMÜLLER, J. (2010) Zur Erdgeschichte des Fichtelgebirges und seines Rahmens. Der Aufschluss 61: (Heft 4/5 2010) S. 193-211
   
PÖLLMANN, H., PETEREK, A. (2010) Mineralogie und Geologie ausgewählter Basaltvorkommen im westlichen Teil des Eger Rifts. Der Aufschluss 61: (Heft 4/5 2010) S. 213-238
   
KECK, E. (2010) Zwei neue Harmotomvorkommen aus dem Kemnather Vulkanfeld in der Oberpfalz. Der Aufschluss 61: (Heft 4/5 2010) S. 261-269
   
PÖLLMANN, H. (2010) Nephelinkristalle im Basalt des Reichsforst (N-Bayern). Der Aufschluss 61: (Heft 4/5 2010) S. 271-275
   
MEIER, S. (2010) Bekannte Mineralfundstellen im Fichtelgebirge - ein Überblick über die Fundsituation. Der Aufschluss 61: (Heft 4/5 2010) S. 293-298
   
DILL, H.G., WEBER, B. (2010) Von der Kreide ins Grundgebirge - Eine geologisch-lagerstättenkundliche Exkursion durch die nördliche Oberpfalz im Umfeld der "Fränkischen Linie". Der Aufschluss 61: (Heft 4/5 2010) S. 299-320

 
Aktuell 2/2010
 
Liebe Sammlerkolleginnen,
liebe Sammlerkollegen!

Im Februar konnte unser Sammlerfreund und ehemaliger 2. Vorstand Karl Bauer aus Altenstadt a.d. Waldnaab seinen 90. Geburtstag feiern. Auch wenn er es in seiner bescheidenen Art nicht gerne hört und schon gar nicht darüber redet, so muss man es doch immer wieder sagen, dass ohne seine Leistungen die VFMG-Bezirksgruppe  Weiden nicht das wäre, was sie heute ist. Dafür wollen wir ihm an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich danken und ihm alles Gute und viel Gesundheit wünschen.   

Unsere Winterexkursion führte uns im Februar nach Freiberg in Sachsen zur "Terra mineralia". Anders als bei  früheren Exkursionen haben wir in diesem Jahr einen Bus gechartert und Sammlerkollegen aus dem Amberger  Raum zur Teilnahme eingeladen. Da die Resonanz darauf ausgesprochen gut und auch die Bilanz ausgesprochen  positiv war, denken wir derzeit über eine ähnliche Tour im nächsten Winter nach. Falls es Vorschläge für interessante Ziele gibt, wendet Euch doch bitte an uns.   

In März war unsere Mineralienbörse im Geozentrum an der Kontinentalen Tiefbohrung mit über 800 Besuchern  ausgesprochen gut besucht und die Aussteller waren sehr zufrieden. Eröffnet wurde die Börse traditionell wieder von  Herrn  MdL a.D. Georg Stahl, was zeigt, dass  unsere Aktivitäten  wahrgenommen  und  geschätzt werden. Ganz herzlich sei an dieser Stelle Dr. Frank Holzförster, dem Leiter des Geozentrums an der KTB, für die unkomplizierte Zusammenarbeit gedankt. Die Qualität der angebotenen Mineralien und Fossilien war wieder ausgesprochen gut und vielseitig. Von vielen Besuchern wurde die Börse als die beste Sammlerbörse Nordbayerns gelobt, weil Schmuck und Kunstgewerbe hier ausgeschlossen sind. 

Übrigens hatte unsere Vereinshomepage in diesem Jahr unser zehnjähriges Jubiläum. Unser Webmaster Berthold Weber baut diese ja seit Jahren immer weiter aus und sie hat sich so zu einer überaus gut besuchten Plattform entwickelt. Eigentlich ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis wir mehr als eine Million Zugriffe haben werden.  Dafür sei dem Berthold hier ganz herzlich gedankt.   

Besonders hinweisen möchten wir an dieser Stelle auf eine Ausstellung im Bergbaumuseum in Theuern, die den  Flussspat zum Thema hat. Es sind viele beachtliche Stufen aus dem Revier zu sehen, die den Besuch lohnen.   

Nachdem wir im letzten Jahr bei unseren Monatszusammenkünften einen kleinen Einbruch bei den Teilnehmern  hatten, lief es im ersten Halbjahr 2010 wieder besser. Wir würden uns freuen, wenn der Aufwärtstrend anhielte. Insbesondere waren Vorträge gut besucht, wenn die Referenten aus unseren  Reihen  kamen.  Wir würden uns daher freuen, wenn der ein oder andere Vortrag von unseren Mitgliedern angeboten würde. Viele von uns haben  ja ihre Spezialgebiete, über die es sich zu berichten lohnt. Bei der technischen Umsetzung oder Vortragsvorbereitung können wir gerne weiterhelfen. Vielleicht fasst sich der ein oder andere ja ein Herz und setzt sich mit uns  in Verbindung.   

Probleme haben wir nach wie vor bei der Suche nach Vorträgen aus der Paläontologie, weil uns hier als Mineraliensammlern das Wissen und der Kontakt zu  interessanten Referenten fehlen. Hier wären wir den  Fossiliensammlern für Vorschläge ausgesprochen dankbar.    

Hier noch zwei wichtige Hinweise:
  • Auf Wunsch der  Mitglieder haben wir im April beschlossen,  dass unsere  Monatszusammenkünfte ab Juli um 19.00 Uhr beginnen sollen.
  • Im Juli treffen wir uns ausnahmsweise nicht am 1. Freitag im Monat, sondern erst am 2. Freitag. Der Grund für diese Ausnahme ist die Feier eines runden Geburtstages des Etzenrichter Pfarrers.
Eure Vorstandschaft


Flussspat - Ausstellung in Theuern:
 

 
Fluorit-Oktaeder (Grube Helene)
Foto: © B. Weber

Jahresausstellung im Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern in Theuern
 
Flussspat - mehr als bunte Würfel
 
Flussspat ist der Alleskönner unter den Mineralien. Er ist sowohl in der Alufolie als auch in der Zahnpasta enthalten. Die typischen würfelförmigen Kristalle mit ihrer unvergleichlichen Farbenvielfalt, seine Paragenesen und nicht zuletzt die weltweite Verbreitung machen Fluorit zu einem beliebten und begehrten Sammelobjekt.
 
Die Ausstellung im Schloss Theuern behandelt Flussspat als Mineral, seine Lagerstätten, seine Vorkommen in der Oberpfalz und seine umfangreiche Verwendung. Leihgaben der mineralogischen Staatssammlung München, der Universitäten Erlangen und Regensburg sowie des Sammlers Berthold Weber machen die Ausstellung mit beeindruckenden Stufen beispielsweise aus China, England, Spanien oder Wölsendorf zu einem optischen Augenschmaus für Laien und Fachleute. Die Ausstellung kann bis 12. Dezember 2010 besichtigt werden.
 
Kultur-Schloss Theuern
Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern
Portnerstraße 1
92245 Kümmersbruck
Telefon: 09624/832
Fax: 09624/2498
www.kultur-schloss-theuern.de
info@museumtheuern.de
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 9:00 - 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertag 10:00 - 17:00 Uhr
  
     



 nicht mehr (so) aktuell - (ältere Aktuell-Berichte)
Ausstellung Theuern, Aktuell 1 / 2010
Pleystein-City on Pegmatite, Parksteiner Geotage 2009, Ausstellung Kemanth, Aktuell 1/2009
Wolfenstein, Aktuell 2/2008 - Streifzüge
Aktuell 1/2008, Ausstellung in Theuern / Tüchersfeld, Gold-Bergbau
Akutell 2/2007, Waldnaabtal-Radweg, Literatur

Aktuell 1/2007, Georeferenzierung, Ausstellung Regensburg
Aktuell 2/2006, "doch kein Arsenkies"
Parksteiner Geo-Tage, Ausstellung City-Center, Aktuell 1/2006, Parkstein ausgezeichnet
Prof. Dr. Dr. Hugo Strunz verstorben
6 Jahre im Internet, 7. KTB-Börse

PleySteinpfad, Parkstein, Zinst, Rutil, Hermine-Förderturm
Rückblick 1. Halbjahr 2005, 5 Jahre im Internet
Rückblick 2. Halbjahr 2004 (Aktuell II / 2004)
Shop, Exkursion Schwalmtal, "doch Analcim", "stillgelegt"
neues Gästebuch, Achat-Seiten, 4 Jahre im Internet, kein Sillimanit, Exkursionen
Geotop-Patenschaft, Rückblick 2. Halbjahr 2003
Mistelgau, Neues von alten Fundstellen
Sammelverbot Göpfersgrün, Wilhelm Vierling, Akuell 1/2003
3 Jahre Internet / neues Logo, neues Banner
Sammlung K. Bauer in Altenstadt
Rückblick 1. Halbjahr 2002, Göpfersgrün wird dicht gemacht
Zwei Jahre im Internet - Rückblick
Zeitungsbericht "Steinreiche Ecke" und Börsenbericht
Rückblick 2001 und Worte zum Jahreswechsel
Mineralienbörse am Bohrturm
Exkursion mit "MineralAktiv", Museum Erbendorf, Münchner Mineralientage
Ausstellung in Schwandorf und Tauschabend
Rückblick 1. Halbjahr 2001
Die Literatur-Datenbank ist online
Ein Jahr im Internet - Rückblick
Bericht: Mineralogisches Wochenende mit Dr. Ziehr
Einladung: Exkursion mit Dr. Ziehr
Börse am KTB wieder ein voller Erfolg
Hinweis auf Hagendorf-Seiten und Ferdl's Homepage
Rückblick 2000 und Worte zum Jahreswechsel
Hinweis auf Wölsendorf-Beschreibung im Internet
Fahrt zu den Münchner Mineralien-Tagen
Ausstellung in Schwandorf
Zur Hauptseite der VFMG-Weiden