Rückblick 1. Halbjahr 2001 
    Liebe Sammlerkolleginnen und Sammlerkollegen!  

    Der Winter ist nun endgültig vorbei und die Sammelsaison läuft auf vollen Touren. 

    Blicken wir aber nochmal kurz zurück auf das vergangene Halbjahr: 

    Die "Börse unter dem Bohrturm" im Februar war wieder ein voller Erfolg und wurde von den Ausstellern und Besuchern gut angenommen. Zwar konnten wir die Besucherzahl in diesem Jahr nicht steigern, was aber nicht am mangelnden Interesse, sondern am ausgesprochen schlechten Wetter mit Schnee und Eis lag. Der Erfolg war aber so gut, dass wir mit Hans-Albert Dahlheim, dem Projektleiter des Geozentrums an der KTB eine Wiederholung im Jahr 2002 beschlossen haben und sie in allen gängigen Fachzeitschriften bewerben werden. 

    Auf wenig Gegenliebe stieß unsere Winterexkursion zum Sauberg nach Ehrenfriedersdorf, an der nur einige wenige Sammler teilnahmen. Neben der hochinteressanten Grubenführung konnten auch noch einige Belegmineralien geborgen werden. 

    Auch unser mineralogisches Wochenende im April fand trotz des interessanten Programms mit Henneberg und Kamsdorf nur wenig Zuspruch in den Reihen unserer Mitglieder. Aufgrund des großen Organstionsaufwandes, der durch den Zuspruch bei unseren Mitgliedern nicht gerechtfertigt ist, diskutieren wir die Streichung dieser Veranstaltungen. 

    An diesem Wochenende stellten sicherlich die Vorträge über die Mineralien von Flossenbürg und das Mineraliensammeln von annodazumal von Dr. Ziehr aus Regensburg eine interessante Bereicherung unseres Halbjahresprogramms dar. 

    Im Vereinsheim haben wir nun wieder eine Sammlervitrine zur Verfügung, die wir uns mit unseren Hausherren teilen. So haben wir die Möglichkeit, unseren Verein in der Öffentlichkeit positiv zu präsentieren und eventuell auch das ein oder andere Mitglied zu gewinnen. Wir sollten uns jedoch bemühen, jeden Monat eine andere Mineralien- oder Fossilienausstellung zu zeigen. Hier sind auch unsere jungen Mitglieder gefragt, die hier die Chance haben, Teile ihrer sicherlich nicht uninteressanten Sammlungen zu vorzustellen. 

    Alle, die die Möglichkeit haben, im Internet zu surfen, sollten mal auf unsere Homepage einen Blick werfen. Berthold Weber hat hier dankenswerter Weise den "Fund des Monats" in das "Mineral des Monats" und das "Fossil des Monats aufgeteilt". Auch hier richten wir an alle Mitglieder den Appell, doch mal einige Stücke aus ihren Sammlungen fotografieren zu lassen. Denn gerade dieser Teil unserer Homepage findet bei den Surfer großes Interesse. 

    Und wer bequem von zu Hause aus in unserer Bibliothek stöbern will, kann dies auch im Internet tun. Berthold Weber hat nämlich, die von Siegfried Linhard erstellte Literaturdatenbank in´s Internet gestellt. So lassen sich gezielt Suchanfragen stellen und vielleicht schon im Vorfeld der Versammlungen interessante Bücher oder Artikel ausfindig machen. 

    Wir sind im Internet unter www.vfmg-weiden.de 

    Glückauf! 

    Eure Vorstandschaft 

  zurück zur Homepage